20171003 blog IMG 5814 1140x640 - Strandgut Resort, St.-Peter-Ording - reisen, deutschland
Deutschland | Reisen

Strandgut Resort, St.-Peter-Ording

11. Oktober 2017

Bevor ich euch im nächsten Beitrag St.-Peter-Ording vorstelle, möchte ich heute erst einmal von meinem Aufenthalt im Strandgut Resort berichten. Das im Jahr 2007 eröffnete Hotel liegt direkt an der Strandpromenade des Nordsee-Urlaubsortes und kann bequem mit dem Auto erreicht werden. Der Parkplatz, der zum Hotel gehört, kostet für Gäste pro Tag 5,- €, was gemessen an den sonst üblichen Parkgebühren im Ort ein echtes Schnäppchen ist. Wer nicht im Strandgut Resort übernachtet, zahlt allerdings 25,- € für 24 Stunden.

Vom Parkplatz aus sind es nur wenige Meter bis zum Hoteleingang und der Rezeption, deren Mitarbeiter für einen überaus freundlichen und sehr herzlichen Empfang sorgen. Der Check-In verlief unkompliziert und Sonderwünsche (wie ein Wasserkocher auf dem Zimmer) wurden sofort umgesetzt.

Blick auf das Strandgut Resort in St. Peter-Ording

Die Einrichtung würde ich als modernen Mix aus skandinavischer Leichtigkeit und kuscheligen Materialien beschreiben.

Seiteneingang Strandgut Resort

Einrichtung des Strangut Resorts

Strandgut Resort, St. Peter-Ording

Die Atmosphäre ist vor allem entspannt und entschleunigt, was sich nicht zuletzt in Frühstückszeiten bis 12:00 an den Wochenenden widerspiegelt.

Frühstückszeit im Strandgut Resort

An die Zimmer hatte ich keine besonderen Erwartungen und wurde durchweg positiv von Größe und Gestaltung überrascht.

Zimmerkarten Strandgut Resort

Wie auch die anderen Bereiche des Hotels sind sie modern und lichtdurchflutet gestaltet. Ein besonderes Highlight ist die Glaswand an der Duschkabine. Wer hier zu zweit übernachtet und sich noch nicht so gut kennt, zieht den Vorhang ganz einfach zu.

Doppelzimmer Strandgut Resort

Die Zimmer sind nicht nur blitzsauber, sondern auch sehr gepflegt. Sie sind mit Fön, Safe, Kosmetikprodukten, Schreibtisch und Sitzgelegenheiten ausgestattet. Das WLAN ist gratis, schwächelt allerdings leider zu den Stoßzeiten. Ein Doppelzimmer ist laut Hotelwebseite ab 79,- € zu haben, unser Landblickzimmer hat 119,- € ohne Frühstück gekostet. Leistungen wie Bademäntel, Flip Flops oder Saunahandtücher werden separat berechnet. Auch Hunde sind hier willkommen. Für einen Zuschlag von 15,- pro Nacht dürfen auch Vierbeiner mit einziehen.

Doppelbett im Strandgut Resort

Doppelzimmer Strandgut Resort

Strandgut Resort an der Nordsee

In der Lobby des Strandgut Resorts laden zahlreiche Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Wer noch auf sein Zimmer warten muss, kann sich hier die Zeit vertreiben und durch die ausgelegten Broschüren und Bildbände blättern.

Lobby des Strandgut Resorts

Hier gibt es auch die Möglichkeit, sich einen gratis Tee zu holen. Die Gäste des Hotels können aus bis zu zehn verschiedenen Sorten wählen. Die passenden Becher stehen in den Zimmern oder sind an der Rezeption erhältlich.

Samova Lounge, Strandgut Resort

Teeauswahl in der samova Lounge

Diejenigen, die auch zuhause nicht auf den nachhaltigen Tee der Hamburger Firma samova verzichten möchten, können ihn direkt im Hotel erwerben.

Hotellobby Strandgut Resort

Fazit:

Wer ein junges, modernes Hotel in Strandnähe mit ansprechendem Designkonzept sucht, ist im Strandgut Resort genau richtig. Meiner Meinung nach hat hier von der Begrüßung bis zum Auschecken alles gestimmt. Ein besonderes Lob gilt dem tollen Housekeeping, dem es gelingt, die Zimmer absolut makellos herzurichten. Ich würde jederzeit gerne wieder kommen.

Strandgut Resort
Am Kurbad 2
25826 Sankt Peter-Ording

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*